Archiv der Kategorie: Garten

image_pdfimage_print

Bonsai?

Ich werde ein neues Hobby testen. Vor einiger Zeit haben wir im Garten einen Aufschlag unserer alten Lärche, die wir fällen mussten, gerettet und eingepflanzt. Mittlerweile hat er sich in ein nettes kleines kräftiges Bäumchen von etwa 10 cm Höhe verwandelt und ich möchte probieren, daraus einen Bonsai zu ziehen.

Lärchensprössling
geretteter Lärchenaufschlag, inzwischen ein kleiner Baumschüler

Zur Vorbereitung habe ich mir erst einmal ein Buch gekauft, in dem die Aufzucht von Bonsais aus heimischen Bäumen erklärt wird.

Beim Recherchieren im Internet bin ich dann auf die Seite eines Bonsai-Centers in Ascheberg gestoßen, und weil ich gerade Urlaub habe, sind wir gestern (27.7.2022) spontan dorthin gefahren. 

Ich bekam sehr freundliche und ausführliche Tipps, ohne dass ich zu irgendeinem Kauf gedrängt wurde. Das fand ich sofort sehr sympathisch und ich habe mich abends gleich zu einem dort angebotenen “Anfängerkurs” angemeldet.

Jetzt bin ich gespannt, ob das Bonsai-Ziehen zu einem Hobby für mich werden kann. 

Eine grobe Vorstellung, was aus dem kleinen Zögling vielleicht werden kann, habe ich schon. Ich stelle mir einen etwa 50 bis 60 cm hohen Bonsai vor, in naturähnlicher aufrechter Form. Aber das wird sicher ein Prozess im Dialog mit dem Baum. Ob er dann so aussehen wird, wie ich mir das denke, wird er mir mitteilen.

Skizze eines Lärchen-Bonsai
So könnte die kleine Lärche als Bonsai aussehen

Pflanztag am 10.4.2021 – erster Urlaubstag

Ich habe zwei Wochen Urlaub, wo kann man den im Moment besser verbringen als im Garten. Und nachdem wir an der Gartenrückseite ein paar Bäume entfernen lassen mussten, die für ihren Standort zu groß geworden und nicht mehr standsicher waren, hatten wir ein Beet neu zu bepflanzen. Wir haben uns für eine abwechslungsreiche heckenartige Bepflanzung mit Büschen und Bäumchen entschieden, in denen sich Vögel und Insekten wohlfühlen können, und die auch ein bisschen was zum Naschen abwerfen.

Das Wetter heute bot sich für die Pflanzaktion an, es war nicht zu warm und es war Regen angekündigt. Der stellte sich pünktlich ein, nachdem wir fertig waren. Perfekt.

So sah es aus, nachdem wir überlegt hatten, wohin welches Pflänzchen gehören sollte:

Vor der Neubepflanzung unseres Beets an der Gartenrückseite

Und hier ist das Ergebnis:

Nach dem Hochladen ins google-Fotoalbum bekam ich freundlicherweise (!) ein automatisch erzeugtes Panoramabild. Manchmal ist google schon etwas übergriffig…

Nach der Neubepflanzung unseres Beets an der Gartenrückseite (von google automatisch erzeugtes Panoramabild)

Und einen netten Überblick musste ich natürlich auch noch als Videoclip erstellen: